Treiberameisen – Ameisen des Todes – BBC Doku

Diese BBC Dokumentation zeigt wie kleine Lebewesen Furcht und Schrecken verbreiten können. An einem ruhigen Waldweg, steht das Leben der Waldtiere vor einer großen Wende – die Treiberameisen kommen. Spinnen, Skorpione und auch die Waldkrebse haben keine Chance. Wenn das Futter ausgeht, haben die Treiberameisen, angetrieben von dem immer hungrigen Nachwuchs keine andere Wahl, als die gut gerüsteten Termiten zu attackieren.

Mit chemischen Waffen und ihren gefürchteten Säbelkiefer bewaffnet, sind die Termiten der Ameisen härteste Gegner. Von dem rauen Terror der Schlacht zu den inneren Abläufen einer Ameisenkolonie, ist dies eine Dokumentation, wie Sie sie niemals zuvor gesehen haben. Folgen Sie dieser Ameisenkolonie von der Invasion des Waldes zur letzten schrecklichen Schlacht mit den Termiten. Von der erbarmungslosen Grausamkeit einer Ameisenattacke zu der Erforschung der inneren Arbeitsabläufe einer Ameisenkolonie.

Wo die Treiberameisen auftauchen, verbreiten sie Furcht und Schrecken. Aber faszinierend haben sie ihren Staat organisiert. Jedes Tier hat seine Aufgabe zum Wohle der Gemeinschaft. Treiberameisen haben wenig mit jenen Ameisen zu tun, denen man für gewöhnlich bei einem Picknick begegnet. Sie leben nomadisch, ziehen in großen Marschkolonnen umher und gehen auf Beutejagd. Aber, woher wissen die Ameisen wann sie angreifen und wann sie sich zurückhalten sollen? Wie werden Botschaften während des scheinbaren Durcheinanders eines Kampfes mitgeteilt? Alles ist eine Frage der perfekten Kommunikation. Du willst noch mehr Ameisen Videos sehen?